Werkstatt geschlossen

Nach einem kurzen ReOpening wurde mir am 25.06. kurzfristig seitens des Vermieters gekündigt. Leider habe ich so schnell keinen neuen Raum gefunden. Es wird daher ab sofort keine laufenden Keramikkurse mehr geben. Bereits bezahlte Gutscheine werden von mir selbstverständlich an Sie rückerstattet, sofern Sie den Betrag nicht spenden wollen. Bitte kontaktieren Sie mich dazu! 

Herzliche Grüße, Maringel

ReOpening

Heute habe ich das erste Mal seit Oktober 2020 wieder Gäste, zu einer Keramikveranstaltung. Eine Frau und ein Kind kommen und werden natürlich reich beschenkt. 

Wohnblog

Ab heute postet die wunderbare
Julia auf ihrem Blog: dazz-led.de
regelmäßig über Maringelkeramik. Ich freue mich sehr über die Kooperation. Diese wird bis zu meiner Werkstattauflösung bestehen bleiben. Aber auch 2022 werde ich euch noch weiter Becher und Schalen anbieten können. Bleibt gespannt. 


Töpfertipps Download

Ab sofort gibt es in meinem Keramik-Online-Shop auch nützliche Töpfertipps zum Download. Die Zahlung erfolgt per Paypal. Bitte im Betreff bei Paypal die E-Mailadresse angeben. Ich sende die .pdf dann zu. Die Töpfertipps geben eine Einführung zu allen wichtigen Themen rund um Keramik:

Keramische Rohstoffe, Aufbereiten von Ton, Aufbauen von Hand, Drehen an der Töpferscheibe, Bearbeiten von lederhartem Ton, Glasurtechniken, Engobetechniken, Glasuren und ihre Zusammensetzung, Keramische Farben, das Brennen, Werkzeuge.

Gleich nachschauen!

VHS Dresden Keramikwerkstatt
Erste Eindrücke von Werkzeugen, Glasuren und Brennofen. Anmeldungen für den Kurs sind unter: www.vhs-dresden.de möglich. Gleich nachschauen!

VHS Dresden Brennofen Keramikkurs

Der Brennofen eignet sich für Schmuck, Becher und kleine Schalen. Neu in der VHS-Dresden 

VHS Dresden Keramikkurs Botz

Glasuren und Proben der neuen Keramikwerkstatt in der VHS-Dresden. Gleich zum Kurs anmelden :)

VHS Dresden Keramikkurs Werkzeug

Gipsformen, Ränderscheibe und Werkzeuge in der neuen VHS-Dresden Keramikwerkstatt

KURS VHS-DRESDEN

Ab November 2021 wagen wir einen neuen Versuch: An der Volkshochschule Dresden, auf der Annenstraße in Dresden-Mitte, wird es dann, so geplant, einen Keramikkurs geben. Die neu eingerichtete Werkstatt verfügt über zwei Räume. Ein Raum, im Klassenzimmer-Stil mit Einzelplätzen zum Töpfern, sowie ein weiterer Raum mit einem großen Arbeitstisch für alle.

Ideal nach Feierabend
Der Ofen lässt die Herstellung kleinerer Werke, wie Tassen und Schüsseln sowie Schmuck und kleiner Geschenke zu. Ideal also, um nach dem Feierabend meditativ beim Töpfern zu entspannen.

Geplante Kurszeit: 05.11.2021 bis 21.01.2022
Anmeldung über: www.vhs-dresden.de
Kursleitung: Maria Pfennig / Maringelkeramik
Fragen gerne an mich!

TÖPFERN ZUM MITNEHMEN

Auch aus meiner kleinen Werkstatt in Dresden-Übigau habt ihr die Möglichkeit Ton, sowie Werkzeuge zum Töpfern mit nach Hause zu nehmen. Werkzeuge und Ränderscheibe sind dabei eine Leihgabe. Den Ton kauft ihr bei mir. Dazu gibt es eine Anleitung und alles ist im handlichen Karton verpackt. Einfach hinkommen, abholen und loslegen. Zum Brennen bringt ihr die Werke einfach wieder zu mir. Weitere Infos unter: Service kontaktlos/Töpfern to go auf meiner Webseite. 

NEUE GUTSCHEINE

Für die Töpferkurse in meiner kleinen Werkstatt in Dresden-Übigau, Rethelstr. 51 B, gibt es ab heute neue Gutscheine im ansprechenden Design zu kaufen. Eine Stunde töpfern kostet 10 €. Die Anzahl der Stunden ist dabei frei wählbar. Ich gebe am Anfang eine kleine Einführung in die Geräte sowie Tipps zum Herstellen einer Keramik.

Gipsformen und Brennöfen
Ich habe auch genügend Gipsformen und Formen aus anderem Material zum Abformen in meiner Werkstatt. So kann relativ leicht eine Schale oder ein Becher gestaltet werden. Auch andere Werke, das Modellieren oder Töpfern an meiner kleinen (!) Töpferscheibe sind möglich.

Derzeit für 1-2 Personen zeitgleich geeignet. Es sind 2 Arbeitsplätze in ausreichendem Abstand sowie Brennmöglichkeiten vorhanden. Anfragen gerne an mich. Ich freue mich darauf!

TÖPFERN TO GO

‚Töpfern to go‘

Ein Angebot des Johannstädter Kulturtreff e.V., um auch während der Schließzeit im Dezember 2020 und evtl. darüber hinaus den Keramikkurs fort zu führen.

So geht’s:

1.     Melde dich an und maile mir gerne schon Infos zu deinem Töpferprojekt an maringelkeramik@gmail.com

Anmeldeschluss ist wöchentlich dienstags, um 13 Uhr. Danach eingehende Anmeldungen werden erst eine Woche später eingelöst.

2.     Du erhältst von mir eine Eingangsbestätigung und Feedback zu deiner Idee per Mail.

3.     Hole wöchentlich dienstags zwischen 18 Uhr und 19 Uhr das Material für dein individuelles Töpferprojekt bei mir in der großen Werkstatt des Johannstädter Kulturtreff e.V., Elisenstr. 35, in Dresden Johannstadt ab.

Der Zugang befindet sich hinter dem Gebäude. Folge den Pfeilen zur Terrasse der großen Werkstatt und gehe durch die rote Flügeltür. Die Kursgebühr von 16 € (13 € für Studierende) zahlst du dann auch bei mir in bar.

Du erhältst nun zudem einen Link zur Online-Plattform ‚Zoom‘.

Folgendes Material ist pro Person wöchentlich im Preis inbegriffen:

-       max. 4 kg Ton, Farbe nach Wahl
-       bis zu 5 Werkzeuge
-       bis zu 5 Pinsel
-       1 Ränderscheibe
-       1 Nudelholz
-       Schlicker – Bitte leeres Schraubglas dafür mitbringen
-       max. 5 x Engoben – Bitte leere Schraubgläser dafür mitbringen, es wird nur abgefüllt, was du wirklich brauchst
-       oder max. 5 x Glasuren – Bitte leere Schraubgläser dafür mitbringen, es wird nur abgefüllt, was du wirklich brauchst
-       sonstiges, wie Stempel oder Effekte nach Wunsch
-       Brenngebühren
-       Gebühr für die Betreuung deines Projekts per E-Mail und Zugang zur Liveschaltung über ‚Zoom‘

Keramiken, die über 4 kg hinaus gehen und die du zum Beispiel mit deinem eigenen Ton hergestellt hast, kosten eine extra Brenngebühr, je nach Durchmesser.

Das Ausleihen der Werkzeuge und Glasuren/Engoben ist nur gegen 10 € Pfand, welcher bis zur Rückgabe einbehalten wird, möglich.

4.     Mittwochs von 19:00 – 20:30 Uhr kannst du dich in ‚Zoom‘ einloggen. Ich gehe live auf deine Fragen ein und zeige Töpfertechniken.

5.     Die fertigen Werke kannst du dienstags von 18 Uhr – 19 Uhr in den Johannstädter Kulturtreff e.V. bringen. Ich brenne sie, nachdem sie ausreichend getrocknet sind und wenn der Ofen voll ist.

Viel Spaß beim Töpfern!



Zusammenfassung:

Termine: 01.12., 08.12., 15.12., evtl. weiter im Januar, Dienstag, 18 Uhr – 19 Uhr: Abholung & Bringen & Barzahlung (16 € Vollzahler/ 13 € Ermäßigte Studierende + 10 € Pfand für Werkzeuge)
 
02.12., 09.12., 16.12., evtl. weiter im Januar, Mittwoch, 19 Uhr – 20:30 Uhr: Liveschaltung ‚Zoom‘
 
Fragen & Anmeldungen: immer möglich, an: maringelkeramik@gmail.com
 
Der Kurs findet nur statt, wenn mind. 8 Vollzahler pro Mal (16 €) teilnehmen.
Herzlichst, Maria Pfennig


GUTSCHEINE

Bist du auf der Suche nach einem Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk? Gutscheine für einen oder mehrere Keramiknachmittage oder für selbstständiges Töpfern in meiner Werkstatt gibt es per E-Mail. Gleich anfragen. Ich freue mich auf euch!

Am 24.10.  findet ein Keramikmalangebot für Kinder (kostenlos) im Johannstädter Kulturtreff unter meiner Leitung statt. Meldet gleich eure Kinder an. Wir bemalen Tassen. Weitere Infos im Flyer. 
 
Update: Der 07.11. und 04.12. wird aufgrund der erneuten Schließzeit des Johannstädter Kulturtreffs verschoben. 

Die am 24.10. gebrannten Tassen könnt ihr mittwochs zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr im Johannstädter Kulturtreff auf der Terrasse vor der großen Keramikwerkstatt abholen - jedoch erst nach Ende der Schließzeit - voraussichtlich wieder ab Januar 2021.
 
Bis dahin euch allen einen angenehmen Herbst. 

 Anmeldungen hier.

Johannstädter Kulturtreff Keramikmalen

Keramikmalangebot

Am 24.10., 07.11. und 04.12. findet ein Keramikmalangebot für Kinder (kostenlos) im Johannstädter Kulturtreff unter meiner Leitung statt. Meldet gleich eure Kinder an. Wir bemalen Tassen. Weitere Infos im Flyer. 

WEIHNACHTLICHES LICHTHAUS

Keramikpraktikantin Mara hat ein Lichthaus hergestellt und beschreibt hier, wie es geht:


Das Herstellen eines Lichterhauses

Der Start
Als erstes baute ich mir Schablonen aus Papier. Zwei von ihnen hatten eine Form von einem Haus und die anderen zwei sahen aus wie ein Rechteck.

Der zweite Schritt war, den 25% Ton aus zurollen und mit den Schablonen zurecht zu schneiden. Danach zeichnete ich mir erst auf Papier die Fenster ein und dies brachte ich dann auf den Ton. Ich skizzierte mit einem spitzen Werkzeug die Fenster und schnitt sie anschließend mit einem Messer aus.

Da der Ton noch sehr feucht war, föhnte ich ihn, bis er leicht angetrocknet war. So konnte ich die Fenster die ich zuvor ausgeschnitten hatte besser heraus nehmen.

Durch das Herausnehmen der Fenster waren die Kanten etwas unsauber, dies besserte ich jedoch mit etwas Wasser und einem Pinsel aus.

Letzte Schritte
Das Ganze wiederholte ich drei mal, so dass ich am Ende vier Hauswände hatte. Anschließend holte ich mir den Schlicker und fing an die Kanten der Hauswände anzurauen.

Danach strich ich die angerauten Kante mit Schlicker ein und „klebte“ sie aneinander. Für eine bessere Stabilität rollte ich zusätzlich kleine Tonwürste aus und legte sie in die Kanten, die ich zuvor zusammen geklebt hatte.

Diese „Würste“ verstrich ich, so dass sie nicht mehr auffielen. Als Letztes schaute ich noch einmal nach Unebenheiten und besserte diese aus.

Fertig war das Lichterhaus. :)

BRIEF MARA

Seit September 2020 begrüße ich nun Praktikantin Mara bei Maringel. Mara stellt sich hier selber einmal vor. Ich sage: herzlich willkommen, vielen Dank für deine Hilfe und eine schöne Zeit bei Maringel.

"Mein Name ist Mara und ich besuche seit diesem Schuljahr die IBB. Dort werde ich mein Fachabitur in Gestaltung absolvieren.
Im Rahmen meiner Ausbildung werde ich vom 09.09.2020 bis zum 23.07.2021 mein Praktikum bei Maringel Keramik machen.

Die Arbeit mit Ton gefällt mir, weil ich während ich eine Tasse töpfere sehr gut den Kopf ausschalten kann. Außerdem erinnert mich das Töpfern an meine Kindheit, wo ich immer mit Matsch Burgen gebaut habe und diese Freude besteht bis heute.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Klettern, Zeichnen und Basteln. Außerdem interessiere ich mich für Politik, Seenotrettung und Vegetarismus."



Du möchtest auch ein Schülerpraktikum bei Maringel absolvieren? Viele spannende Aufgabenfelder, von der Keramikherstellung, Kursbegleitung über Veranstaltungsorganisation und -durchführung warten auf dich. Bewirb dich gleich bei Maringel.

Herzliche Grüße von Maringel


Keramikpraktikantin Mara

Herzlich willkommen Mara! Ab September begleitet mich Keramikpraktikantin Mara dreimal wöchentlich zu Veranstaltungen und unterstützt die Keramikproduktion. Mara stellt sich an dieser Stelle bald selber noch einmal vor. Ich sage: herzlich willkommen bei Maringelkeramik.

Kreativmarktstand im Oktober 2020

Am 31.10. und 01.11.2020 bin ich, zusammen mit Luise von Fitzkeramik, auf dem handgemacht Kreativmarkt in der Messe Dresden zu Gast. Wir haben einen schönen Marktstand für Euch vorbereitet und verkaufen alles was das DIY-Herz begehrt: Schmuck, Becher, Vasen, Teller, verschiedene Gefäße, Anhänger, Magnete und weitere Überraschungen.

Hier die Infos:
Veranstalter: https://www.kreativmaerkte.de
Ort: https://www.messe-dresden.de
Messering 6, 01067 Dresden

Anfahrt und Parken: 

Das Parken im Umfeld der Messe ist kostenfrei, auf dem Messe-PP/Flutrinne gebührenpflichtig.

ÖVM:
Straßenbahn Linie 10
Haltestelle Messe Dresden

Eintritt: 5€ Vollzahler / 3€ Ermäßigt für Schüler/Studenten & Schwerbehinderte - Kinder bis 14 Jahre frei

Marktzeiten:
Samstag 11 - 18 Uhr
Sonntag 10 - 17 Uhr



Derzeit verkaufe ich Gipsformen für Aufbau- und Gießkeramiken auf Ebay sowie eine Töpferscheibe und Ränderscheiben.. Gleich nachschauen:

Keramikkurs im Johannstädter Kulturtreff e.V.

Am 17.06.2020 startet der Keramikkurs im Johannstädter Kulturtreff e.V. wieder. Wir treffen uns immer mittwochs von 19 - 22 Uhr. Der Kurs ist für Anfänger*innen als auch Geübte da.

Normalerweise findet er als offenes Angebot ohne Anmeldung statt.

NEU
Vorübergehend ist jedoch eine Anmeldung über die Webseite des Johannstädter Kulturtreff e.V. nötig. Wöchentlich neu über diesen Link: www.johannstaedterkulturtreff.de/kursanmeldung.html. Die Teilnehmerzahl ist derzeit pro Kurs auf 8 Personen beschränkt. 

Ich freue mich darauf bekannte Keramikfreunde wiederzusehen und begrüße auch neue Teilnehmer*innen ganz herzlich. 

Maringel

Aktuelles vom 15.04.2020

Ab 21.04.2020 sind Keramiknachmittage in der kleinen Werkstatt in Dresden-Übigau wieder für bis zu 3 Personen zeitgleich möglich. Weitere Infos gibt es auf meiner Webseite, hier.

Kleine Kindergeburtstage können außerdem entweder bei Ihnen/Euch zu Hause oder in der Werkstatt stattfinden.

Schreibt mir gerne. 

Herzlichst, Maringel